Zurück zur Startseite
Busse aus Hamburg beim Hamburger Forum

Termine

28.09.2016 19:30 Jan van Aken

Aufstehen gegen Rassismus

Der Arbeitskreis der Stadt Wedel gegen Rechtsradikalismus und Ausländerfeindlichkeit lädt ein zu einer Diskussionsveranstaltung mit Jan van Aken MdB/Die Linke im Rathaus Wedel mehr

 
29.09.2016 18:30 rls hh

Rosa-Luxemburg-Salon: "Rosa-Luxemburg und die Kunst der Politik"

Lesung / Gespräch Mit Antje Géra und Regina Jürgens. Im Vor-Ort-Büro-Hansaplatz, Zimmerpforte 8, 20099 Hamburg mehr

 
30.09.2016 19:00 Bezirk Altona

Friedensverhandlungen in Kolumbien

Langfristige Aussichten oder Mediatische Manipulation? amFreitag, den 30. September um 19:00 Uhr, Am Felde 2 (Innenhof) mehr

 
04.10.2016 19:30 rls hh

Was bleibt von den „Autonomen Nationalisten“?

Diskussion / Vortrag Mit Ulrich Peters, Redakteur des Antifaschistischen Infoblatts (AIB) aus Berlin, Centro Sociale, Sternstraße 2, 20357 Hamburg mehr

 
05.10.2016 19:00 rls hh

Die spanische Linke und der Bürgerkrieg

Wie die spanische Arbeiterbewegung die Revolution und den Bürgerkrieg erinnerte. Diskussion / Vortrag mit Dr. Alexandre Froidevaux. Er hat in Freiburg und Valencia Geschichte und Romanistik studiert. Er ist Mitglied im Gesprächskreis Geschichte der Rosa-Luxemburg-Stiftung und lebt in Berlin. Im Centro Sociale, Sternstraße 2, 20357 Hamburg mehr

 

Hier finden Sie uns

DIE LINKE. Hamburg

Wendenstr. 6
20097 Hamburg

Tel.: 040-3 89 21 64
Fax: 040-43 09 70 28

buero@die-linke-hamburg.de

Sprechzeiten der Geschäftstelle:

Mo. bis Fr. von 12:00 bis 16:00

Bankverbindung:

Hamburger Sparkasse
IBAN: DE66200505501213128083
BIC: HASPDEHHXXX

Konto-Nr.  1213 1280 83
BLZ 200 505 50

 

Mit dem HVV zu uns
 

Großdemonstration in Hamburg – Zehntausende fordern: „Weg mit TTIP und CETA!“

Etwa 65000 Menschen haben am Sonnabend in der Hamburger Innenstadt gegen die geplanten Freihandelsabkommen CETA und TTIP demonstriert. Zeitgleich fanden ähnliche Demonstrationen in sechs weiteren deutschen Großstädten statt; insgesamt gingen deutschlandweit mehr als 300000 Menschen auf die Straße. mehr

Bündniswebsite: Stopp CETA TTIP DEMO


Parteientalk mit Bernd Riexinger (DIE LINKE), Anja Hajduk (Bündnis 90/Die Grünen)
und Eckart Kuhlwein (SPD) auf dem Rathausmarkt


Alle Reden von der Bühne


Bildergalerie zur Demo am 17. September

Die komplette Galerie gibt es hier

Das Boot ist voll“? Fakten statt Vorurteile – Postkarten hier bestellen!

Flüchtlinge? „Die nehmen uns den Job weg!“ „Die bekommen zu viel Geld!“ Und: „Die sind doch alle kriminell!“ Solche und ähnliche Sätze fallen leider oft, wenn es um Fragen der Zuwanderung und Integration geht.

In der Debatte kursieren die wildesten Gerüchte gegenüber Menschen, die in Deutschland Schutz suchen. Doch viele vermeintliche Fakten, die etwa in sozialen Netzwerken verbreitet werden, gründen auf Unwissenheit und rassistischen Stereotypen. So hat sich inzwischen eine brandgefährliche Diskussionskultur entwickelt: Abenteuerliche Berichte werden ohne jede Prüfung verbreitet, tragische Ereignisse wie jene in Würzburg oder München werden instrumentalisiert, um angebliche Wahrheiten über Geflüchtete und Menschen mit Migrationshintergrund zu untermauern. mehr

Unter info@linksfraktion-hamburg.de könnt Ihr die Karten bestellen (natürlich kostenlos) oder die Motive einfach hier downloaden. Verbreitet die Karten gern weiter, diskutiert, klärt auf  – und zeigt, dass Rassismus und Fremdenfeindlichkeit bei uns keinen Platz haben!

Aktuelle Pressemeldungen
27. September 2016 Fabio De Masi

PANA-Ausschuss: Journalisten bestätigen Linke-Forderungen

"Die Geldwäscherichtlinie bleibt löchrig, Whistleblower brauchen dringend echten Schutz in der EU und ohne wirksame Sanktionen gegen Banken und andere Vermittler von Briefkastenfirmen, gibt es keinen Ausweg aus dem offshore-Dschungel. Mit diesen Aussagen haben Journalisten des Netzwerks ICIJ unsere Kernforderungen unterstrichen", kommentiert Fabio De Masi (DIE LINKE.) die erste formelle... mehr

 
27. September 2016 Bürgerschaftsfraktion

Wieder eskalierender Polizeieinsatz an der Hafenstraße

Bei einem von 14 Uhr bis in die späte Nacht dauernden Polizeieinsatz kam es gestern im Bereich der Balduintreppe und vor dem Garten des Hausprojekts „Plan B“ zu zahlreichen rechtwidrigen Handlungen der Beamt_innen. So wurden Augenzeugenberichten zufolge mehrere, offensichtlich vom OVG Koblenz als verfassungswidrig eingestuften Racial Profiling entsprechende Kontrollen gegen teils in den... mehr

 
27. September 2016 Bürgerschaftsfraktion

Senat rechnet Belastungsplus beim Flughafen schön

Auch im August hat die Belastung von Anwohner_innen und Umwelt durch den Hamburger Stadtflughafen weiter zugenommen. Das belegt die August-Statistik des Flughafenverbands. „Trotzdem behauptet die Wirtschaftsbehörde neuerdings, die Belastungen für Hamburg pro befördertem Passagier seien schon gesunken, und verweist auf den technischen Fortschritt, der die Belastung in Zukunft weiter... mehr

 
26. September 2016 Bürgerschaftsfraktion

Spatenstich Logistikzentrum Neuland: Und wieder stirbt ein Stück Natur in Hamburg

Stephan Jersch: "Die Planlosigkeit der Wirtschaftsansiedlung führt dazu, dass in Hamburg schon wieder wertvolle Natur plattgemacht wird. Ein paar Gründächer und Solaranlagen, die dem Logistikpark das Label ‚nachhaltig‘ verschaffen sollen, können nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Stadt keinen vernünftigen Ausgleich für diesen Eingriff zu bieten hat." mehr

 
24. September 2016 Fabio De Masi

Well done, Jeremy! Linker Europaabgeordneter auf Labour Kongress

Unmittelbar nach dem Sieg Jeremy Corbyns bei der Urabstimmung über den Parteivorsitz der britischen Labour Party wird der Europaabgeordnete Fabio De Masi (DIE LINKE) auf einem Kongress im Umfeld des Labour Parteitages (The World Transformed) in Liverpool sprechen. Der Kongress wird u.a. von der "Momentum-Kampagne" für die Erneuerung der Labour Partei ausgerichtet, die auch maßgeblich die... mehr

 
23. September 2016 Bürgerschaftsfraktion

Ärger über Lohnungleichheit im Jobcenter: Unterschiede in der Bezahlung endlich beseitigen!

„Dass die Empörung und der Frust in der Belegschaft groß sind, ist absolut nachvollziehbar“, sagt Inge Hannemann, arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. „Es ist nicht hinnehmbar, dass gleiche Arbeit nicht mit gleichem Lohn vergütet wird. Das Bundesarbeitsministerium und die Hamburger Sozialbehörde müssen sofort zu einer Lösung kommen. Die Angestellten dürfen nicht weiter im... mehr

 
22. September 2016 Bürgerschaftsfraktion

Teutonia 05: Behörde verhängte Einschränkungen grundlos

Die Nutzungseinschränkungen, die Hamburger Behörden gegen den Traditionsverein FC Teutonia 05 ausgesprochen haben, hatten ein überregionales Medienecho hervorgerufen. Nun kommt heraus: Der Senat sieht gar keinen Grund für die massive Beeinträchtigung des Sportvereins. Das erklärt er in seiner Antwort auf eine Anfrage (Drs. 21/5879) der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft. ... mehr

 
Beiträge zur Diskussion
26. September 2016 Das muss drin sein, Sozialpolitik, Arbeitsmarktpolitik

Pflegen bis der Arzt kommt

Das muss drin sein: 100.000 zusätzliche Pflegekräfte! In deutschen Kliniken herrscht der Pflegenotstand. Deshalb fordert DIE LINKE im Zuge ihrer Kampagne „Das muss drin sein.“ die Einstellung von 100.000 neuen Pflegekräften. Beschäftigte, PatientInnen und Angehörige demonstrieren in den kommenden Monaten auf Plätzen und vor Krankenhäusern für mehr Personal in den Kliniken.  mehr

 
22. September 2016 Wohnungspolitik, Aus der Partei

Holen wir uns die Stadt zurück

Die zentrale Frage gegen die soziale Spaltung sind die steigenden Mieten - und wie in Berlin so auch in Hamburg: DIE LINKE fordert städtischen, kommunalen Wohnungsbau und den Behalt der Sozialbindung. Ökologie, Bildung, Menschlichkeit: Dafür steht DIE LINKE - und die Stadt gehört euch, in Hamburg und Berlin. Jede und jeder soll frei von Ängsten vor der Zukunft, frei von Ängsten um soziale Sicherheit, frei in allen Rechten sein: Angst ißt Demokratie auf. Statt dessen eine Stadt, die solidarisch, gerecht und friedlich, emanzipatorisch und demokratisch ist und die gemeinsam mit ihren Bewohnerinnen und Bewohnern gestaltet wird- nicht über deren... mehr

 
22. September 2016 TTIP, Wohnungspolitik

Auch nach dem Parteikonvent der SPD: CETA und TTIP stoppen – auch weil diese Verträge die Mieten in Hamburg treiben werden.

...und auch wenn es uns die Handelskammer, der Erste Bürgermeister, Abgeordnete der CDU/CSU, der FDP und der SPD und die an den Geheimverhandlungen beteiligten Lobbyisten es uns anders erzählen: Hamburg wird weder von CETA noch von TTIP profitieren! mehr

 
21. September 2016 TTIP

„So viel Unterhaltung wie Gabriel bietet nicht mal Donald Trump“

Jens Wernicke von den Nachdenkseiten sprach mit dem Europa-Abgeordneten Fabio De Masi Nach den bundesweiten Demonstration am 17. September gegen TTIP, CETA, TISA über die aktuellen politischen Auseinandersetzungen zum Thema und die Berichterstattung in den Medien darüber. mehr